Grill mit Cola sauber machen und reinigen (Tipps & Tricks)

Wenn Sie Ihren Grill reinigen möchten, benötigen Sie hierfür nicht unbedingt teure Reinigungsmittel. Es gibt durchaus auch Hausmittel, die gut für das Saubermachen des Grills geeignet sind.

Und zu diesen Mitteln gehört auch Cola. Das beliebte Getränk hat in der Regel jeder im Haus. Wie Sie Ihren Grill am besten mit Cola säubern und welche Tipps und Tricks es hier gibt, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Cola – nicht nur als Getränk beliebt, auch für den Grill geeignet

Das Cola den Rost von Metall entfernen kann, ist ja schon länger bekannt. Hierfür benötigen Sie allerdings das Ursprungsgetränk auf Zuckerbasis. Die Light- und Zero-Produkte sind hierfür nicht geeignet.

Aber auch für die Reinigung von Grill und Grillrost eignet sich das Getränk. Auf einem Grillrost setzen sich mit der Zeit nicht nur Fett und Grillgutreste ab, ein Rost aus Metall neigt auch zum Rosten.

Der Grillrost sollte für die Reinigung vollständig mit dem Getränk bedeckt sein und einige Zeit eingeweicht werden.

So ist es sinnvoll, eine kleine Wanne oder zum Beispiel einen geschlossenen Wäschekorb zu nutzen, in den der Grillrost gelegt und vollständig übergossen wird.

Für ein gutes Ergebnis sollten Sie den Grillrost etwa 24 Stunden in dem Getränk einweichen lassen. Danach können Sie mit einem Schwamm alle Reste und auch den Rost ganz einfach entfernen und abwischen.

Zum Schluss putzen Sie den Grillrost nochmals mit warmen Wasser und einem Spülmittel ab, damit auch die Zuckerrückstände vollständig verschwinden.

Im Video erklärt – helfen diese Gadgets wirklich?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Video werden verschiedene Gadgets aus dem Handel auf die Probe gestellt. Doch ob diese wirklich geeignet sind, um Rost und Grill wirklich wieder gründlich zu reinigen und einwandfrei sauber zu bekommen, kann in diesem Video nicht einwandfrei geklärt werden.

Zudem handelt es sich auch um chemische Mittel, die für Lebensmittel in der Regel nicht geeignet sind. Dennoch sind die getesteten Bürsten gut zu gebrauchen.

Die Asche aus dem Grill entfernen

Nicht nur der Grillrost müssen Sie nach dem Grillen säubern, auch die Grillschale, in der Sie die Kohle verbrennen, sollten Sie reinigen. Denn auf die Asche ist in der Regel viel Fett vom Grillgut getropft und kann beim nächsten Grillen dann schneller Feuer fangen.

Ein weiterer Aspekt, die Grillschale ebenfalls sauber zu bekommen ist, dass diese leicht Feuchtigkeit anziehen kann und es dadurch im Inneren Ihres Grills zu Rostbildung kommen könnte.

Als Erstes entnehmen Sie die abgekühlte Asche mit einem Kehrblech und einem Handfeger, alternativ können Sie auch einen Aschesauger nutzen, den Sie online, im Baumarkt oder Fachhandel erwerben können. Danach schütten Sie genügend Cola hinein, bis der Boden vollständig bedeckt ist.

Coca Cola Strand

Grill für eine gründliche Reinigung von Innen und Außen sauber putzen

Damit der Grill danach wieder auf Hochglanz gebracht werden kann, können Sie diesen einfach von Innen und Außen mit etwas Wasser und Spülmittel abwischen.

Für die Innen- und Außenreinigung Ihres Grills machen die harten Reinigungsgegenstände wie Bürsten oder Stahlwolle keinen Sinn, da diese die Emaille verkratzen können.

Die verkratzten Stellen sehen unschön aus und begünstigen auch ein späteres Verrosten. Nur ein Grill aus Edelstahl oder Keramik kann mit den harten Bürsten gut gesäubert werden.

Eingebranntes Fett oder festsitzendes Grillgut entfernen Sie in einem solchen Fall ebenfalls idealerweise mit Cola, indem Sie das Getränk in die Grillschale gießen und hier ebenfalls für etwa 24 Stunden einwirken lassen.

Danach können Sie den Grill ausschütten und mit einem Lappen die restlichen Rückstände entfernen. Der Nebeneffekt hierbei ist, dass eventuell auch hier bereits anhaftender Rost schonend mit entfernt wird.

Fazit: Machen Sie Ihren Grill einfach sauber und bringen ihn so wieder zum Strahlen

Um den Grillrost wieder richtig zum Glänzen zu bringen und es auch wieder appetitlich ansehnlich zu machen eignet sich das beliebte Getränk Cola hervorragend.

Denn es löst Reste von Fett und Grillgut sowie auch Rost ganz wie von selbst. Hierfür muss der Grillrost nur für einige Stunden vollständig eingelegt und danach abgewischt werden.

Auch hartnäckige Fettflecken in der Grillschale können auf diese Weise entfernt werden, nachdem Sie die Asche entnommen und mit einem Aschesauger die Schale ausgesaugt haben.

So machen nicht nur teure Reinigungsmittel, sondern auch Hausmittel wie Cola den Grill und den Grillrost einfach und schnell sauber.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü