So können Sie den Aschesauger Filter reinigen – 3 Schritte zum sauberen Filter

Jeder, der einen Aschesauger bzw. Kaminsauger besitzt, kennt das Problem. Bei günstigeren Modellen muss man häufiger, bei weniger günstigen Modellen eher seltener den Aschesauger Filter reinigen.

Dennoch – es muss getan werden. Keine Sorge, wenn Sie die 3 Schritte befolgen, wird das Aschesauger Filter putzen zum Kinderspiel und verläuft auch völlig sauber.

Wie man den Filter Ihres jeweiligen Aschestaubsaugers entfernt, wissen Sie hoffentlich schon. Ansonsten schauen Sie in der Betriebsanleitung Ihres Aschesaugers nach. Folgend veranschaulichen wir Ihnen, wie ein solcher Filter aussieht:

 

Filter eines Aschesaugers

So sieht der Filter eines Aschesaugers aus (Quelle: Amazon)

 

In 3 Schritten zum sauberen Aschesauger Filter

1. Schritt: Stellen Sie sicher, dass Sie den Filter nicht gerade in der Küche oder im Wohnzimmer entfernen, denn dieser Prozess könnte etwas staubig werden. Wir empfehlen immer den Keller, die Garage oder aber eine Stelle draußen (idealerweise beim Wasserhahn) für das Aschesauger Filter säubern zu wählen.

2. Schritt: Säubern Sie Ihren Filter unter lauwarmem Wasser. Nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit und gehen Sie vorsichtig und sorgfältig vor. Stellen Sie sicher, dass Sie die gesamte Asche herausspülen und dass das Wasser nach der Reinigung nicht mehr “gräulich” wirkt.

3. Schritt: Schütteln Sie den Filter gut aus (auch hier ist Vorsicht geboten) und lassen Sie diesen in der Sonne trocknen. Bauen Sie auf keinen Fall einen feuchten Filter in den Aschesauger ein.

Achtung: Nahezu alle Hepa Filter lassen sich mit Leitungswasser säubern und reinigen. Stellen Sie trotzdem sicher, dass auch Ihr Aschesauger Filter zu diesen gehört.

Video Anleitung: Im Folgenden können Sie sich die Trockenreinigung eines Aschesauger Filters ansehen:

So reinigen Sie den Filter Ihres Aschesaugers ohne Wasser

 

Gibt es Alternativen zu einem Aschesauger?

Manchmal kann man am Holzofen im Wohnzimmer auch ohne einen Ofenstaubsauger zurechtkommen.

Zum Asche Saugen gibt es beispielsweise die alternative Möglichkeit, auch einen Nass- oder Trockensauger zu nehmen.

Saugen Sie damit dann aber um Himmels Willen bloß keine heiße Asche ein!

Bedenken Sie aber, dass Aschesauger nicht ohne Grund so beliebt sind. Mit einem Kaminstaubsauger lassen sich – unserer Auffassung nach – immer noch die ansprechendsten Endresultate beim Säubern von Ofen, Kamin oder Grill erreichen.

Der Heizkesselstaubsauger ist eben schlicht und einfach die Möglichkeit, die die Profis empfehlen, wenn man oft am Holzofen im Wohnzimmer beschäftigt ist. Wir möchten Ihnen in jedem Fall zu dem Produkt raten.

Achtung: Es gibt viele Preisregionen bei Aschesaugern

Bezahlt man bei Produkten von sogenannten Qualitätsmarken eigentlich nur für den bekannten Markennamen oder sind diese Aschesauger tatsächlich besser zum Säubern von Kaminofen, Ascheeimer oder Grillstelle geeignet? Ist der alte Spruch: Was nichts kostet, ist auch nichts etwa wahr?

Artikel von Marken-Herstellern weisen natürlich umfangreiche attraktive Aspekte auf. Tatsache ist aber auch, dass bei unglaublich vielen günstigeren Artikeln schon ermittelt wurde, dass es sich um das gleiche Produkt wie von einem Marken-Hersteller handelt, das lediglich unter anderem Namen nochmals verkauft wird. Das ist in Zeiten der Globalisierung ein häufiges Prozedere.

Abgesehen von dem kostengünstigeren Preis ist dies sicherlich ein zusätzlicher Vorzug von billigen Produkten. Günstigere Produkte sind andererseits meistens etwas weniger robust wie kostspielige Aschesauger, da bei ihrer Herstellung in vielen Fällen weniger auf eine gute Qualität geschaut wurde. Zugunsten des Preises eben.

Zudem sollten Sie berücksichtigen, dass der billige Preis bei No-Name-Firmen nicht von ungefähr kommt. Teilweise produzieren diese Firmen in geographischen Regionen, in denen Niedriglöhne der Normalfall sind.

Dies ist zwar bei einem niedrigpreisigen Aschesauger nicht zwingend der Fall, aber trotzdem ist es nicht verkehrt einen Blick auf die Produktionskette der verschiedenen Produkte zu werfen. Denn Fairness muss auch sein!

Als Schlussfazit kann also festgestellt werden, dass günstige Artikel zwar auch einige Vorteile mit sich bringen, wenn sie allerdings gerade nicht sparen müssen, kann es ethisch gesehen gut sein, auch mal die Markenware zu kaufen.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

wenn ich meinen Aschesauger laden will blinkt die Anzeige immer auf und laesst sich auch nicht Einschalten

Antworten
    Aschesauger-Tester
    Mai 10, 2019 12:51 pm

    Hallo Herr Heske,
    das lässt auf einen defekten Akku schließen. Falls Sie zufällig noch ein anderes Ladegerät haben, könnten Sie es erst damit versuchen, um diese Fehlerquelle auszuschließen.
    MfG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü